Vigilienturm

Auf dem Vigilienberg stand einst ein römischer Wachturm (vigilia = Wache), um die Handelsstraße, die damals von Weissenburg (Elsass) über Bad Dürkheim nach Mainz führte, zu überwachen. 1837 errichtete der Dürkheimer Weingutsbesitzer Johannes Fitz an dieser Stelle einen „Weinbergtempel“, den jetzigen „Vigilienturm“. Wenn sie einen unvergleichlichen Blick auf Bad Dürkheim und seine Umgebung geniessen möchten, verlassen sie den Garten durch das hintere Gartentor, wenden sich nach rechts und erreichen nach wenigen Metern Fussweg den „Vigilienturm“…